Die Umgebung und Sehenswürdigkeiten im Morvan

In diesem Teil von Burgund finden Sie bewaldete Hügel, steile Täler und hügelige Landstraßen. Ein Paradies für Wanderer und Radfahrer.
Viele Wander- und Radwege befinden sich in unmittelbarer Nähe unseres Campingplatzes

La Tagnière

Le Paroy liegt auf einem Hügel oberhalb des Dorfes La Tagnière, etwa 25 km südlich des historischen Zentrums von Autun

La Tagnière ist eine der Kreuzungen der Voies Celtes, 300 km alte keltische (Wander-)Straßenn

Die Kelten (Gallier) hinterließen weitere Spuren in der Gegend, wie z.B. die Festung Bribracte am Mont Beuvray, eine berühmte archäologische Stätte. Im Nordwesten erhebt sich das etwas zerklüftete Plateau des Morvan.
Im Südosten breitet sich die Landschaft weiter aus, und die Wiesen weichen den Weinbergen

Burgund

Die reiche burgundische Kultur hinterließ ihre Spuren in den Städten Dijon und Beaune, beide innerhalb einer Autostunde.
Wir haben für Sie Tagesausflüge vorbereitet

Unser Campingplatz liegt im Parc Régional du Morvan, einem 243.000 Hektar großen Naturschutzgebiet. Die hügelige, bewaldete Landschaft wird von zahlreichen Flüssen, Seen, kleinen Bauernhöfen und alten Dörfern belebt.

Für Vogelliebhaber ist unser Campingplatz und seine unmittelbare Umgebung ein wahres Paradies. Eine Auswahl der von unseren Gästen beobachteten Vögel: Hopfen (Bild), Nachtigallen, graue Klaue, Goldammer, Rotbuntspecht, Waldkauz, Rohrweihe, Kanarienvogel, etc.

Burgund hat drei Hauptanbaugebiete: Chablis, Côte d’Or und Saône-Tal (Chalonnais und Mâconnais). Hier finden Sie uralte Weinberge und vor allem Weinkellereien. Beaune (70 km von unserem Campingplatz entfernt) und Mâcon (100 km) sind berühmte Weinstädte.

Sie können auch die Architektur von Cluny Abbaye bewundern, ohne religiös zu sein. Und wer offen dafür ist, kann in der Nähe des Campingplatzes im Tempel der 1000 Buddhas in Le Boulay, dem größten buddhistischen Tempel Europas, innere Stärke gewinnen.

Sehenswürdigkeiten

Zisterzienserabtei

Die Zisterzienserabtei von Fontenay ist ein Juwel des nördlichen Burgund, ein Muss, wenn Sie durch den Morvan fahren. Heute gilt es als das älteste Kloster Frankreichs. Die Abtei von Fontenay ist eine ehemalige Zisterzienserabtei im Burgund, in der Gemeinde Montbard. Die Abtei gilt als ein gutes Beispiel für die Zisterzienserarchitektur des 12. Jahrhunderts, in der durch die Architektur und ihre Lage in einem abgelegenen und grünen Tal völlige Abgeschiedenheit möglich war. Diese Abtei ist nach den Brunnen benannt, die ihre Gärten schmücken.

Autun

Autun verdankt seinen Namen dem römischen Kaiser Augustus, der die Stadt Augustodunum um den Beginn unserer Ära an der Stelle des heutigen Autun gründete. Er wollte eine Stadt in Gallien errichten, die die Macht Roms zum Ausdruck bringen sollte. Daher erhielt Autun einige beeindruckende Gebäude; einige von ihnen haben noch die Überreste vieler römischer Bauwerke, darunter ein Theater und Stadttore.

Château Bazoches

Gegenüber den Morvan-Hügeln, unweit von Vezelay, erhebt sich die Burg mit ihren Türmen. Unter Ludwig XIV. war es die Heimat von Vauban. Jetzt bildet das Schloss das romantische Dekor der Nuits Musicales. Dieser symbolische Ort bietet 1001 Möglichkeiten. Bazoches steht für die Lebenskunst im Burgund!

Die Burgundische Kanäle

Die Burgundische Kanäle wurden zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert gebaut. Sie konkurrierten mit der Eisenbahn. Jetzt zeugen sie von der Geschichte der Gebiete, die sie durchqueren. . Für Treibholz und Transport von Töpferware… Die Burgundische kanäle haben eine lange Geschichte und werden von Menschenhand ausgegraben. Für die Erkundung dieses 1000 km langen Wassernetzes sind keine Seebeine erforderlich. Es ist einzigartig in Frankreich.

Seen des Morvan

Nördlich des Regionalen Naturparks befinden sich die Seen des Morvan. Suchen Sie Ruhe und Entspannung? Probieren Sie die Morvan-Seen! So bietet z.B. der Settons-See Wassersportmöglichkeiten für jedermann. Wählen Sie eine Kanufahrt zur großen Insel, auf der viele Vogelarten nisten und auf einem neuen Kontinent an Land gehen. Pedalo, Reiten und Mountainbiken sind weitere Möglichkeiten, diese Gegend zu genießen.

Schloss von Cormatin

Das Schloss liegt im Herzen des südlichen Burgund, zwischen Tournus und Cluny. Ursprünglich war es eine Festung, aber im siebzehnten Jahrhundert baute Antoine du Blé sie in eine Burg ein. Seitdem beeindruckt das Renaissanceschloss mit seinem wunderschönen Interieur im Stil Ludwigs XIV.

Bibracte, berg Beuvray

Bibracte, mit dem Titel „Site Natural Remarquable“, ist ein Museum der keltischen Zivilisation und ein wichtiges Forschungszentrum. Zahlreiche Aktivitäten bringen die gallische Zivilisation in Reichweite der ganzen Familie. Der Name Bibracte kann doppelte Verstärkung bedeuten. Gegründet auf einem der Gipfel des Haut-Morvan, war Bibracte die Hauptstadt des mächtigen Stammes Haedui.

Ein Sommer voller Musik

Was die Festivals anbelangt, so beginnt der Sommer in Chalon-sur-Saône: Während 5 Tagen im Juli verwandelt sich die Stadt in ein riesiges Festivalgelände für mehr als 1000 Straßenkünstler. Chalon dans la rue ist eines der wichtigsten Festivals für städtische Spektakel. Straßentheater, Tanz, Zirkusaufführungen, Performances…. In wenigen Jahren ist diese beliebte und kostenlose Party zu einem Highlight in der künstlerischen Welt geworden. Eine ausgezeichnete Ausrede, um Chalon und seine Kathedrale Saint-Vincent zu entdecken und entlang der Ufer des Saone Flusses zu flankieren oder einen guten Abend in einem der vielen Restaurants der Ile Saint Laurent zu verbringen.

La Charité-sur-Loire

La Charité-sur-Loire ist ein malerisches Dorf im Departement Nièvre, das seinen Namen der Wohltätigkeitsorganisation der Mönche verdankt. Es ist eine mittelalterliche Stadt, die seit 1998 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht. Treten Sie auf die Hauptstraßen nach Santiago de Compostela, es zieht weiterhin Pilger an. Die Geschichte beginnt 1059. Der Bischof von Auxerre, Hugo von Champallement, schenkte sein Land an einem Ort namens „Seyr“ (entlang der Loire) an Hugo von Semur, Abt von Cluny, der ein Kloster errichtete

Le Paroy Kommen Sie und genießen Sie Camping oder unsere Mietunterkünfte.

Buchen Sie jetzt einfach online und planen Sie Ihren Aufenthalt. Wir hoffen, Sie bald als Gast begrüßen zu dürfen!

Le Paroy Aktivitäten

Es ist ein wunderbares Gebiet für einen schönen Spaziergang und um die Ruhe der Natur zu genießen

Wandern

Vom Campingplatz aus können Sie in der wunderschönen Umgebung spazieren gehen. Wir haben für Sie mehrere Wanderungen arrangiert. Die sogenannten Voies Celtes (Keltenstraßen) sind wunderschöne Wanderwege durch die unberührte Natur. In La Tagnière und den umliegenden Dörfern wurden vom Departement Saone et Loire mehr als 20 Routen angelegt. Die Distanzen reichen von 4 bis 20 km. 7 km vom Campingplatz entfernt liegt Uchon, die Perle des Morvan, ein einzigartiges Natur- und Wandergebiet. Unsere Wanderwege sind auch für Mountainbiker geeignet.

Radfahren

Für den erfahrenen Radfahrer (VVT, Rennrad, Elektroantrieb) empfehlen wir aufgrund der Hanglage das Radfahren in unmittelbarer Nähe. Vom Campingplatz aus können Sie viele schöne Radtouren machen, die für Radfahrer (Asphaltstraßen) und für den VVT (markierte Wege) geeignet sind. In der Saone-et-Loire hat die Regierung viele schöne Radwege gebaut, die speziell für Radfahrer und Skater konzipiert sind. Diese Wege sind flach und verlaufen entlang von Kanälen („alte Jagdpfade“) oder entlang von Pfaden, auf denen früher eine Eisenbahnlinie war. So schön ruhig, schöne Umgebung und flach. Diese Radwege sind 30-50 km vom Campingplatz entfernt. Wir haben auch einen schönen Tagesausflug in der Beaune-Region in Kombination mit einer schönen Radtour. Fahrräder können in Beaune gemietet werden.

Angeln

Dies ist ein idealer Ort für Angler. Es gibt viele Seen, in denen vor allem Karpfen gefangen werden können. Auf dem Campingplatz gibt es einen kleinen See, wo Sie kostenlos angeln können. Der Fischteich wird derzeit renoviert. Es wird erwartet, dass dieses Projekt ab 2018 abgeschlossen sein wird.

Schwimmen

12 km von unserem Campingplatz entfernt befindet sich ein gemütliches, neues Freibad in Etang-sur-Arroux. In 30 km Entfernung befinden sich 3 Hallen- und Freibäder mit langen Rutschen und ähnlichem. In Thil-sur-Arroux, 12 km entfernt, befindet sich ein See mit einem wunderschön gepflegten Ufer mit Picknickplätzen und Toiletten.

Andere Outdoor-Sportmöglichkeiten

Mountainbiken / Golf (2 Golfplätze auf 30 km) / Paragliding


Touristische Informationen

Wir haben für Sie einige touristische Informationen vorbereitet. Als Gastgeber und Gastgeberin stellen wir Ihnen gerne alle Informationen über die Umgebung zur Verfügung. Haben Sie spezielle Fragen? Wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen..

Le Paroy Kommen Sie und genießen Sie Camping oder unsere Mietunterkünfte.

Buchen Sie jetzt einfach online und planen Sie Ihren Aufenthalt. Wir hoffen, Sie bald als Gast begrüßen zu dürfen!

This post is also available in: nlNederlands frFrançais enEnglish deDeutsch